Aktuelles seit 2004:

 

Bilder aus der jüngsten Vergangenheit:

 

 

 

Da im Jahre 2003 erst das 40-jährige Jubiläum des Posaunenchores gefeiert wurde, verlegten wir unser 30-jähriges Jubiläum kurzerhand auf das Jahr 2005. Dennoch ließen wir es uns nicht nehmen, zumindest ein tolles Jubiläumskonzert im Landgasthof Sämann durchzuführen.

 

 

Überraschendes Ständchen zum 40. Geburtstag des

1. Vorsitzenden Gert Krauß in Nürnberg am 25.8.2005

Ein unvergessliches Highlight im Jahr 2004 war der dreitägige Ausflug mit dem ICE nach Hamburg. Fischmarkt, Musicals, Reeperbahn und viele andere Sehenswürdigkeiten wurden ausgiebig und lange erkundet.

 

 

 

An der Binnenalster

Nachwuchspflege ist das A und O einer Kapelle. Derzeit werden 9 junge Nachwuchsmusikerinnen und -musiker (6 B-Klarinetten, 1 Querflöte und 2 Trompeten) mit großen Erfolg in die Kapelle integriert. Zuletzt beim Frühjahrskonzert am 1.4.2006 konnten sie einem großen Publikum ihr Können unter Beweis stellen.

 

 

 

Mittagessen im Restaurant "Schifferbörse"

Mit viel Arbeitsaufwand wurde im Juli 2005 das 30-jährige Gründungsjubiläum gefeiert. Höhepunkte der Veranstaltung waren ein Konzert der A-capella Gruppe "Disharmonie" aus Rothenburg o.T. und ein großer Festzug mit 5 Kapellen und zahlreichen örtlichen Vereinen. Am Kommersabend und am Sonntagnachmittag konnten wir zahlreiche Ehrengäste begrüßen, so z.B. den Abgeordneten des Deutschen Bundestags und jetzigen Staatssekretär Christian Schmidt.

 

 

 

Die Jubiläumskapelle mit Tafelträger
Uli Geisendörfer

Auch die MdL Christa Götz und Hans Herold waren gekommen. Alle drei sind passive Mitglieder unserer Kapelle. Außerdem konnten wir Georg Jobst vom NBMB, KV Neustadt/Aisch, den Hausherrn und Ortspfarrer Walter Drescher, Grid Bach von der Arge Fränkische Volksmusik, Landrat Walter Schneider und nicht zuletzt aus der eigenen Kapelle unseren Schirmherrn und Bürgermeister Emil Kötzel sowie unseren Ehrenvorsitzenden Erwin Bodendörfer begrüßen.

 

 

 

Viele Ehrungen - für 10 bis 40 Jahre aktive Musikertätigkeit

Für seine 25-jährige Tätigkeit als Dirigent der Blaskapelle Steinach/Ens und des Posaunenchores Steinach und seine darüber hinaus enormen Verdienste um die Kapelle wurde Hans Huprich zum Ehrenchorleiter ernannt. Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals ganz herzlich und bedanken uns bei unserem Hans für seine Arbeit für und seine Treue zum Verein!

 

 

 

 Ehrenchorleiter Hans Huprich mit Ehefrau Sibylle und "Laudator" Gert Krauß

 

 

 

Volles Programm im Mai 2006: Unterhaltungsmusik bei der Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses in Gallmersgarten, beim Fest der ELJ Steinach in Endsee, an der Kirchweih in Steinsfeld vor der Zehntscheune von Helmut Beck (Bild rechts) und beim Jubiläum der ELJ Windelsbach!

 

 

     

Zurück